Schulprofil und Fächer

Unsere Schule

Die Erzbischöfliche Maria-Ward-Mädchenrealschule Berg am Laim ist eine staatlich anerkannte kirchliche Schule der Erzdiözese München und Freising. Sie ist öffentlichen Schulen gleichgestellt in Bezug auf Aufnahme, Schulwechsel, Prüfungen und Zeugnisse, welche dieselben Berechtigungen geben wie die Zeugnisse öffentlicher Schulen.

Unsere Schule und Erziehungsziele sind geprägt von einem christlichen Weltbild und Wertesystem. Von Schülerinnen und Eltern erwarten wir die Identifikation mit diesen Erziehungszielen.


Unsere Ziele

Wir sind alle bestrebt, den Mädchen nicht nur Wissen zu vermitteln, sondern auch zu Werthaltungen aus christlicher Sicht zu erziehen.

Wir sind bemüht, einen Lebensraum zu schaffen, in dem neben Ordnung und Verantwortungsbewusstsein, Höflichkeit und Wertschätzung auch Geborgenheit, Menschlichkeit und glaubwürdiges Christsein erfahren werden können.

Diese Ausrichtung wird spürbar im täglichen Umgang, im Schulgebet, in den Gottesdiensten und in der Einbeziehung des Kirchenjahres in den Schulalltag.


Es ist unser Ziel,

den Mädchen ein Schulklima zu bieten und mitgestalten zu lassen, das zum Lernen einlädt und den christlichen Charakter der Schule erkennen lässt.
dass sich unsere Schülerinnen als Person an- und ernstgenommen fühlen.
sie zu begleiten und ihrer Persönlichkeit zum Wachsen zu verhelfen.
unseren Schülerinnen Möglichkeiten und Zugänge zu zeigen, um ein fundiertes Wissen und Können zu erlangen.
sie für die berufliche oder schulische Zukunft bestens vorzubereiten.
unsere Schülerinnen zu ermutigen und zu befähigen, ihr Leben und das Zusammenleben mit anderen verantwortlich zu gestalten.