Jugend trainiert für Olympia

Am Montag den 12. März fuhr unsere Fußball-AG zu einem Turnier, das im Rahmen der Aktion „Jugend trainiert für Olympia“ ausgetragen wurde. Drei andere Schulen nahmen ebenfalls teil. Das junge Team der Maria-Ward-Mädchenrealschule wurde von ihrer Sportlehrerin Ines Ortner-Bach begleitet. Gegen die routinierten Gegner konnte sich unsere Mannschaft leider nicht behaupten. Dennoch gelang Antonia der Ehrentreffer.

Der Einsatz, den die Mädchen zeigten, und ihre Begeisterung für den Sport machten das Potential deutlich, das die Schülerinnen der 5. bis 8. Klasse besitzen.

Am Ende des Schuljahres steht wieder das Spiel gegen die Lehrermannschaft an. Diese werden sicherlich einem ganz anderen Gegner gegenüberstehen als noch im letzten Jahr.