Von der Erzdiözese München und Freising erhielt die Maria-Ward-Mädchenrealschule Laptops, die von Schülerinnen kostenlos ausgeliehen werden konnten, wenn keine eigenen Geräte zur Verfügung standen.

So wurde garantiert, dass alle von der Digitalisierung profitieren können und niemand ausgeschlossen wird.

Der Elternbeirat unterstützte die Schule, indem er zu den Leihlaptops Computer Mäuse anschaffte und diese den Schülerinnen zur Verfügung stellte.