Berufsberatung online

Erstmalig wird es dazu für Schülerinnen und Schüler einen Live-Chat über den BA YouTube-Kanal geben.

Unter dem Motto: Die Berufsberatung kann nicht in die Schule? Dann geht sie einfach live!

Wo?                   https://www.youtube.com/watchv=R9PEQeg05OU&feature=youtu.be

Am 30. April 2020 um 16:00 Uhr startet die erste Live-Sendung der Kampagne #ZukunftKlarmachen auf YouTube.



Drei Wochen lang werden dann Beraterinnen und Berater aus der Berufsberatung jeweils donnerstags alle Fragen beantworten, die ihnen Schülerinnen und Schüler im Live-Chat rund um das Thema Ausbildung, Beruf und Studium stellen. Zusätzlich können die Jugendlichen ihre Fragen und Kommentare im Vorfeld zum Live-Stream via Facebook und Instagram formulieren. Die Videos zu den Live-Sendungen werden im Nachgang auf dem YouTube-Kanal der BA eingestellt und sind jederzeit abspielbar.

Die Termine der Live-Sendungen sind: 30. April und 7. Mai 2020 von 16 bis 17 Uhr und 14. Mai 2020 von 17 bis 18 Uhr

Ostergrüße

Liebe Schulfamilie,


am Ende der dritten „Schulwoche“ möchten wir Ihnen gerne den Dank des Kultusministers Prof. Michael Piazolo weiterleiten:

„Wir als Schulfamilie halten zusammen in dieser großen Herausforderung – das haben die letzten zwei Wochen gezeigt. Die Lehrkräfte, die Eltern und die Schülerinnen und Schüler machen ihre Sache sehr gut. Mir ist bewusst, dass diese Situation für uns alle belastend ist. Umso mehr danke ich allen Beteiligten für ihren Einsatz. Gemeinsam werden wir die Krise gut meistern.“

Den Worten von Herrn Prof. Michael Piazolo möchten wir uns gerne anschließen und allen Kollegen*Innen, Eltern und Schülerinnen für ihre geleistete Arbeit, das Engagement und ihr Durchhaltevermögen danken.

Wir werden abwarten müssen, was uns die Zukunft bringt und gemeinsam die Herausforderungen meistern. Zusammen schaffen dies auf jeden Fall, da sind wir uns sicher.

Wir wünschen allen von Herzen schöne und erholsame Osterferien.

Bleiben Sie alle gesund!

Mit herzlichen Grüßen

Gesichtsmasken




Melanie, eine Fünftklässlerin unserer Schule, hat sich mit ihrer Mutter an die Nähmaschine gesetzt und sie sind nun fleißig dabei, Gesichtsmasken zu nähen. Diese werden dem Alten- und Pflegeheim St. Michael in Berg am Laim zur Verfügung gestellt.




Das Pflegeheim wird bereits seit Jahren im Rahmen eines Sozialpraktikums von den Achtklässlerinnen unserer Schule betreut. Auch hier sind unsere Schülerinnen bereits aktiv geworden und kümmern sich nach wie vor – natürlich aus der Distanz – um die Bewohner*innen des Heims.